Im Osten was neues …



… oder so, versteht mal.
Wieder einmal ein saudischer Samstag – für euch alle ein Donnerstag – und die Wüste rief. Wir gehorchten und genossen die herrliche Landschaft, die relativ kühle Luft und ein wenig Wind. Es ging zu einem der alten Camel Trails, die vor einigen Jahren zum Transport der Waren mit Karawanen genutzt worden, wirklich beeindruckend. Erst ging es hinunter, relativ einfach, dann wieder hinauf … das war schon ein wenig anstrengender, aber dennoch gut zu leisten.








Auf halber Strecke geht der Trail unter einer imposanten Felswand entlang, wirklich schön und man bekommt ein Gefühl davon, wie lang es das alles hier bereits gibt. Dabei auch ein kleines Foto von mir … mit meinen neuesten Errungenschaften: ein Paar Stiefel aus einem Laden für Militärbedarf und ein Hut gegen die Sonne.











Im Anschluss fuhren wir noch ein Stücken weiter und kletterten ein wenig in und auf den Felsen herum. An einigen Stellen wurden wir immer wieder darauf hingewiesen, dass das hier mal Meeresboden war, irgendwie ein seltsames Gefühl … mitten in der Wüste.










3 Responses to Im Osten was neues …

  1. Londi sagt:

    hast du zugenommen? siehst gut aus mit der mütze :)

  2. Dani sagt:

    Ich finds auch heiss. Hat was von Laurence.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>